Letztes Feedback

Meta





 

Es geht weiter!

Da wir keinen Webzugang hatten, ein kleiner Nachtrag. Die Anreise war sehr träge, wohl wegen der ganzen Kurzurlauber. Zudem waren Osterferien. Wir haben dann kurzerhand entschlossen, uns das „Pickerl“ zu sparen. Die Nebenstraßen sind ganz problemlos zu fahren, lediglich Salzburg war fast unerträglich bevölkert. Ganz davon abgesehen ist Salzburg eine sehr unschöne Stadt, um nicht zu sagen häßlich. Am Mondsee angekommen, bezogen wir die Zimmer. „Unsere“ Ferienwohnung war leider schon belegt, ich muß das am Telefon falsch verstanden haben. Wir konnten aber die Gartenhütte nutzen, was sich als fast noch schöner herausstellte. Die Gastfamilie hat sich – wie es sich für einen anständigen „Bergler“ gehört – eine mit liebevollen Details versehene Holzütte gebastelt. Dort verbrachten wir sodann den Großteil unserer Zeit, so wir mal vor Ort waren. Am Freitag ging´s dann erstmal zur Rodelbahn. Nicht ganz billig, für Kinder aber ein Traum. Zeit für 2 bis 27 Kaffee. Dem schönen Wetter sei´s gedankt, eine Schifferlfahrt schloß sich an. A bisserl windig war´schon – aber wunderschön. Am Samstag besuchte wir dann als erstes das Trachtenfest, später ging´s auf die Alm. Auf knapp 1400 Meter Höhe. Die Auffahrt war etwas abenteuerlich, aber der Ausblick war einfach wunderschön. Wir „Landler“ sehen das dann ja doch nicht jeden Tag. Natürlich hatten das perfekte Schuhwerk dabei! Es folgte ein wunderschön, romantischer, aber auch total verrückter Abend bei Kerzenlicht. Wir haben dann beschlossen, dem roten Traubensaft mag´s verschuldet sein, erst am Sonntag abzureisen. Und heute dann, hatten wir ein richtig tolles Abreisewetter. Soviel von den Tourzwergen. Schön war´s!

1.5.11 15:37, kommentieren

Werbung


Der Blog beginnt - wir sind dann mal weg!

Donnerstag, 28.April. Es sind Osterferien. Zuhause kennen wir schon jeden. Das Wetter ist schön und der Kleine braucht auch ein bißchen "Tapetenwechsel". Also zieht es die Tourzwerge wieder in die Ferne. Diesmal nach Österreich. Wie immer ohne große Vorplanung. Koffer auf, dies und das rein. Zu. Und weg :-) Vielleicht findet sich sogar das ein oder andere Bild ein.

28.4.11 15:08, kommentieren